Aachen und Umgebung Nordrhein Westfalen

Rundwanderung im Brander Wald bei Aachen

Ja, ich war etwas nervös als ich das Schild am Eingang des Brander Waldes sah: “Betreten auf eigene Gefahr“. Schon vorher hatte ich gelesen das der Wald unter der Woche ein Truppenübungsplatz ist. Das ist auch der Grund warum man hier nicht nur 4 ausgemusterte und mit Graffitis beschmierte Panzer sondern auch einen Schießplatz und eine Panzerabwehrstraße finden kann. Die Strecke ist sehr beliebt bei Aachener Familien und dient vielen Einheimischen und ihren Vierbeinern auch für die tägliche Runde   – dennoch wollten wir uns ein Bild machen von der etwas anderen Wandertour. 

Die Rundwanderung durch den Brander Wald bei Aachen

Wanderung durch den Brander Wald digital

Wanderung im Brander Wald kurz beschrieben.

Unsere Tour startete in der Birkenstrasse – in einem Wohngebiet vor dem Brander Wald. Von dort aus ging es weiter bis zu einem Kinderspielplatz an dem ihr rechter Hand vorbei lauft.

Von dort aus ging es für uns bis zur Pausenhütte bei der wir rechts abbogen. Die erste Möglichkeit führte uns linker Hand in ein Waldgebiet. Knapp einen Kilometer später befand sich hier eine Bank und ein Infoschild zum Naturkundlichen Lehrpfad Stolberg. Hier geht es links ab.

Nach gut 300 Metern kommt ihr an Gut Haumühle vorbei. Ab hier beginnt das Truppenübungsgebiet. Circa 100 Meter lauft ihr noch gerade aus, anschließend geht es linker Hand hinauf in den Brander Wald. Nach gut 600 Metern empfehle ich euch einen Abstecher nach rechts. Dort erreicht ihr nach wenigen Minuten einen Panzerweg mit Hindernissen – am Ende findet ihr auch das erste Panzerwrack. Weiter geht es linker Hand gut 300 Meter, dort biegt ihr links in einen Weg ab. Wenn ihr richtig gelaufen seid dann kommt ihr auf eine große Freifläche. Dort könnt ihr im und vor einer Waldfläche mehrere Panzer sehen – aber auch ein paar kleine Teiche. Kurz hinter dem Platz sind wir links einem Wirtschaftsweg gefolgt der uns wieder nach Brand zurückgeführt hat. 


Infos zur Wanderung im Brander Wald

1.3 Stunden
Dauer
5.4 km
Länge der Strecke
50 m
Anstieg

Schweregrad

Die Tour im Naturschutzgebiet Brander Wald ist je nach Strecke leicht bis mittel zu bewerten. Sie ist beliebt bei Familien und Menschen mit Hunden.

Art des Weges

Der Wanderweg im Brander Wald erfolgt vorwiegend auf Forststraßen im Wald. Es gibt ein paar betonierte Straßen und eine Panzerabwehrstraße die aber auch gut zu laufen ist. Das Betreten des Geländes abseits der Wege ist nicht erlaubt.

Wanderwegenetz

Kein Wanderwegenetz bekannt - es gibt jedoch auf einem Teil der Strecke den naturkundlichen Lehrpfad der Stadt Stolberg.

Besonderheiten

Unter der Woche befindet sich hier ein Truppenübungsplatz. Wenn auf den Parkplätzen eine rote Fahne weht ist der Zugang verboten. Am Wochenende und an Feiertagen sowie ab 17 Uhr (wenn Flagge weg ist) ist ein Spaziergang hier möglich. Hunde müssen an der Leine geführt werden.

Beste Zeit für Wanderung

Die Strecke kann nur am Wochenende und an Feiertagen besucht werden. Da die Strecke vor allem im Umland sehr beliebt ist, ist hier bei schönem Wetter viel los. Am besten sehr früh vorbeikommen!

Bewertung

Spannender kurzer Ausflug mit leichten Anstieg - stark besucht am Wochenende.

4/5

Toiletten

Sind nicht vorhanden.

Barrierefreiheit

Gut ausgebauter Waldweg, kann zum großen Teil mit Kinderwagen oder Rollstuhl erreicht werden. (Wetterabhängig)

Gastronomie/Picknick

Es gibt vor Ort keine Einkehrmöglichkeit. Da es ein Truppenübungsplatz ist, gibt es keine Bänke, Picknicken ist nur eingeschränkt möglich

Kleidungsempfehlung

Feste Schuhe sind von Vorteil, aber kein Muss.

Sehenswürdigkeiten unterwegs und in der Nähe

Die Strecke ist keine alltägliche Tour. Sie ist nur möglich wenn der Truppenübungsplatz nicht genutzt wird. Abseits der Wege dürft ihr euch nicht aufhalten. Auf der Strecke entdeckt ihr nicht nur vier ausgemusterte Panzer sondern auch einen Schießstand und eine Panzerabwehrstraße. Dahinter gibt es keine besondere Geschichte. Spannend ist auch der Naturlehrpfad und im Frühjahr die Vielzahl von Flüssen, kleinen Wasserstellen und Sümpfen.

Panzer im Brander Wald

Der Brander Wald befindet sich in der Nähe der Stadt Aachen. In der Umgebung von Aachen finden sich einige Ausflugsziele. 

    •  Vennbahn Viadukt (Kornelimünster)
    • Indetal
    • Altstadt von Kornelimünster
    • Altstadt von Stolberg
    • Aachener Wäldchen

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle: Brand, Aachen, Brand Freund Linie 25 (fährt nach Vals oder über Aachen nach Stolberg)

Parkmöglichkeiten

Kostenlose Wanderparkplätze am Gut Hausmühle sind vorhanden aber auch sehr begehrt. Wir haben im Wohngebiet in Brand geparkt. 

Wanderführer, Karten und Links

Standort des Wanderweges

Über den Autor

Janett

Ich bin gerne unterwegs - auch zu Fuß. Ich liebe kurze Wanderungen und Spaziergänge bis 15 Kilometer und berichte euch hier über beliebte und geheime Wanderstrecken. Nebenbei gibts allerhand Infos rund ums Wandern!

Kommentare

Schreib hier deinen Kommentar

Danke!

Unsere Autoren wurden benachrichtigt